Home Page » 6. KARLSBADER POKAL » Rhythmische Gymnastik in Karlsbad

Rhythmische Gymnastik in Karlsbad

Die Abteilung für rhythmische Gymnastik beim Sportverein „TJ Slavia“ wurde 1997 gegründet. Dank begabten Gymnastinnen und kompetenten Trainerinnen ging sie 2003 zum höchstgeschätzten und schwierigsten aller Stile – dem Freistil – über. Seitdem ernten die Karlsbader Gymnastinnen Lorbeeren bei Wettkämpfen in Böhmen und auch auswärts.

Zu den erfolgreichsten Gymnastinnen gehörte z.B. Andrea Kheilová, die sich auf Toppositionen platzierte und 2005 in einen Prager Gymnastikverein wechselte, der imstande war, ihr die professionellsten Bedingungen für ihre Weiterentwicklung anzubieten. Heute ist sie bereits eine erfahrene Repräsentantin Tschechiens in der Kategorie der Seniorinnen. Eine weitere unserer erfolgreichen Gymnastinnen war Tereza Paálová, die 2009 auf dem 1. Platz bei der tschechischen Meisterschaft in kombiniertem Frauenprogramm landete und nach Karlsbad eine Reihe von weiteren Goldmedaillen in Cuptournieren heimbrachte.

Die Gymnastinnen des Vereins „TJ Slavia“ erringen bei den westböhmischen Regionalwettkämpfen (Pilsner und Karlsbader Region) in letzten Jahren immer wieder Medaillenpositionen und steigen so zu den Republikmeisterschaften auf. Während des Bestehens des Vereins holten die Karlsbader Gymnastinnen von Wettkämpfen verschiedener Schwierigkeitsstufen 30 Gold-, 23 Silber- und 25 Bronzepreise. Angesichts der bescheidenen Bedingungen des Karlsbader Vereins sind die vorgenannten Erfolge umso wertvoller. Nichtsdestotrotz hat sich der Verein ambitioniert vorgenommen, in Zukunft zur tschechischen Gymnastikelite zu avancieren – im Hinblick auf technischen Background und Medaillensiege will man zur Spitze gehören.

Die Saison 2012/2013 hat der Karlsbader Gymnastikverein mit einer neuen Hauptrainerin betreten – Romana Salingerová, vormals eine erfolgreiche Pilsner MG-Sportlerin.

Die zweite Jahreshälfte 2012 war für den Verein eine – wie man bereits rückblickend sagen kann – erfolgreiche Umbruchzeit. Unter der neuen Leitung erweiterte sich der Verein auf 52 Gymnastinnen, unsere Mädchen schafften es vom 1. und 2. Platz der Regionalwettkämpfe in die tschechische Republikmeisterschaft, und zum Abschluss der Saison holten wir von den internationalen Wettkämpfen in Hof einen silbernen und einen bronzenen Pokal. Den Schlusspunkt hinter ein Halbjahr voller Erfolge setzten die Weihnachtsexhibition im Dezember sowie das Vereinschampionat, bei dem neue Gymnastinnen ihr Können vor einem 130-köpfigen Publikum auf die Probe stellten.

Offizielle Webseiten der Abteilung für rhythmische Gymnastik des Sportvereins „TJ Slavia Karlovy Vary“ (nur auf Tschechisch).


» Programm » Kategorien » Veranstaltungsort » Anmeldung 
» RG-Abteilung » Kontakt